„Hören, hoffen und handeln“ – Für eine geistliche und sozial engagierte Kirche

Jahresbericht von Präses Dr. Thorsten Latzel vor der Landessynode

Düsseldorf, 15. Januar 2024

Düsseldorf. Zu einem neuen Hören auf Gott, Kirche, Welt und sich selbst hat der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Dr. Thorsten Latzel, ermutigt. „Die Kirche hat eine gute Zukunft vor sich – wenn sie zu hören versteht“, erklärte der Präses in seinem „Bericht über die für die Kirche wichtigen Ereignisse“ heute vor der Landessynode in Düsseldorf. Darin nahm er auch Stellung zu gesellschaftlichen Themen wie Armut, Demokratie und Frieden. [weiterlesen]