Förderverein Kreuzkirche Wiedenest e.V.

Wie alles begann – Die Gründung

Am 19. September 2005 wurde während einer Gründerversammlung im Martin-Luther-Haus Wiedenest der Förderverein Kreuzkirche Wiedenest e.V. gegründet.

Unser Spendenkonto

IBAN: DE75 3845 0000 1000 0413 74
BIC: WELADED1GMB
bei Sparkasse Gummersbach
Kontoinhaber: Förderverein Kreuzkirche Wiedenest e.V.

Mitglied werden – Download

Um das Kreuzkirchen-Ensemble für die nachfolgenden Generationen zu erhalten, benötigt der Verein Ihre Unterstützung. Der Verein kann nur dann echte Hilfe für die Erhaltung der Baudenkmäler leisten, wenn er von vielen Mitgliedern und Förderern getragen wird. Wäre dies nicht auch für Sie eine Möglichkeit? Die Vereinsunterlagen können Sie sich hier downloaden:

Wir freuen uns auf Sie!

Neben den Mitgliedschaften, ist uns jede Spende herzlich willkommen.

Auf Wunsch erhalten Sie auch eine Spendenbescheinigung.

Der Vorstand – Die Pater Browns

1. Vorsitzender: Jahn Krieger
2. Vorsitzender: Dr. Helmut Fehl
Kassenführer: Björn Braun
Schriftführer:

Aufruf des Fördervereins

Im Jahr 2005 wurde der Förderverein Kreuzkirche Wiedenest gegründet. Seither hat der Verein über 200.000 € für den Erhalt des Kreuzkirchen-Ensembles beisteuern können.

Viele Gemeindeglieder werden sich dabei vor allem an die Innensanierung der Kreuzkirche im Jahr 2010, die 2014 angeschafften neuen Kirchenbänke oder die im Jahr 2015 abgeschlossene Reinigung und Sanierung der Wandmalereien erinnern.

Worauf wir aber vor allem angesprochen werden, ist die Installation der Scheinwerfer, mit denen die Kirche seit 2011 in der Dunkelheit angestrahlt wird. Hierüber freut sich das Obere Dörspetal nach wie vor sehr.

Im Jahr 2019 wurde die Kreuzkirche neu gestrichen. Der Förderverein konnte die gesamte Summe für den aufwendigen Anstrich und einige unerwartete Ausbesserungsarbeiten übernehmen.

Ohne die treue Unterstützung unserer Mitglieder und Spender könnten wir nichts bewegen.

Und so bitten wir Sie herzlich:
Werden auch Sie Mitglied im Förderverein Kreuzkirche Wiedenest und sichern Sie mit uns die Zukunft der über 800 Jahre alten Kirche – dem ältesten Gebäude in der Stadt Bergneustadt.

Einen Mitgliedsantrag finden Sie hier auf dieser Seite, im Eingangsbereich der Kreuzkirche oder Sie erhalten ihn von jedem Vorstandsmitglied.

Pressespiegel – Print & Online

  • Hölzernes Gestühl für die Kreuzkirche: Oberberg Aktuell (Dezember 2014)
  • Gönner fürs Gotteshaus: Oberbergische Volkszeitung (September 2010) – Artikel nicht mehr online –
  • 65.000 € Spenden für Kreuzkirche: Oberberg Aktuell (2010)
  • Verlosung Gemeindefest: Oberberg Aktuell (2009)
  • Spende Bösinghaus: Oberberg Aktuell (2008) – Artikel nicht mehr online –
  • Fenstersanierung: Oberberg Aktuell (2007) – Artikel nicht mehr online –
  • Benefizkonzert Voices: Oberberg Aktuell (2007) – Artikel nicht mehr online –
  • Verlosungsaktion: Oberberg Aktuell (2006) – Artikel nicht mehr online –
  • Orgelrenovierung: Oberberg Aktuell (2006), Oberbergische Volkszeitung (2006) – Artikel nicht mehr online –

Bisherige Projekte – Übersicht

Seit seiner Gründung investierte der Verein 218.845,10 €

  • 2019: Außenanstrich der Kreuzkirche, Investition: 62.174,23
  • 2015: Freskenreinigung- und Sanierung, Investition: 31.006,64,- €
  • 2014: Bänke Kreuzkirche, Investition: 15.343,72 €
  • 2012: Historische Lampe Treppenaufgang Kreuzkirche, Investition: 2.987,92 €
  • 2011: Außenbeleuchtung der Kreuzkirche, Investition: 6.880,99 €
  • 2010: Heizungssanierung und Gestaltung Kreuzkirche, Investition: 65.485,25 €
  • 2008: Malerarbeiten Fenstererneuerung in der Martin Luther Straße, Investition: 6.000,- €
  • 2007: Denkmalgerechte Erneuerung der Fenster des Alten Pfarrhauses in der Martin Luther Straße, Investition: 22.458,75 €
  • 2006/2007: Reparatur, Säuberung und Stimmung der Orgel in der Wiedenester Kreuzkirche, Investition: 6.507,60 €